Behandlung

Unser breites Spektrum der Zahnheilkunde

Prophylaxe
Textbox Section

Die richtige Pflege der eigenen Zähne ist die Grundlage, um ein Leben lang auf "den Eigenen" zu kauen.

Doch auch Zahnersatz bedarf intensiver Pflege, um eine lange Funktionsdauer zu gewährleisten. Es kommt hierbei vor allem auf die richtige Technik an. Die Zahnbürste alleine ist oft nicht genug.

Wir stellen Ihnen ihr persönliches Prophylaxe-Konzept zusammen, erklären Ihnen die notwendigen Techniken und Hilfsmittel und unterstützen Sie durch professionelle Zahnreinigung an den schwer zugänglichen Stellen.

 
 
Parodontologie
Textbox Section

Zahnbeläge verursachen leider nicht nur Karies.
Bestimmte Bakterien sind in der Lage die schützende Zahnfleischmanschette zu unterwandern, um dann eine Entzündung des Zahnfleisches (Gingivitis) und später auch des Knochens (Parodontitis) auszulösen.Unbehandelt gehen erst der Knochen und später ganze Zähne verloren.

Der Ersatz des verlorenen Knochens ist aufwändig und teuer. Besser wäre es diesen Ablauf entweder nicht zuzulassen oder möglichst früh zu unterbrechen.

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Bemühungen die eigenen Zähne ein Leben lang zu erhalten.

 

Entwicklung der Parodontitis aus www.rundum-zahngesund.de
bakterieller Zahnbelag (gelb), bakterielle Ablagerungen (braun) und Knochenabbau mit starker Lockerung der Zähne.
Grafik: Dr. Lutz Laurisch / DGK

 
Lasertherapie
Textbox Section

Laser haben sich seit vielen Jahren in der Zahnheilkunde etabliert. Sie verbessern das Behandlungsergebnis oder ermöglichen ein schonenderes Vorgehen.

Wir setzen Laser häufig im Bereich der Wurzelbehandlungen, der Zahnfleischbehandlung und in der zahnärztlichen Chirurgie ein.

 
 
Füllungstherapie
Textbox Section

Unsere Praxis ist seit vielen Jahren amalgamfrei.

Füllungen erstellen wir mit hochwertigen Kunststoffen, den sog. Composites, die wir in der Regel mit Kofferdam und den modernen Adhäsivtechniken, nach den Empfehlungen unserer Fachgesellschaften, verarbeiten.
Wird Composite in dieser Art und Weise in die Zähne gefüllt, so ist es trotz des höheren Aufwandes eine gute und ästhetischere Alternative zum Amalgam.

 
 
Zahnersatz und Kronen
Textbox Section

Im Zahnersatzbereich arbeiten wir mit zwei deutschen Meisterlabors zusammen, die für Qualität, Kontinuität und Kundennähe stehen. Das Labor Lössl in Alling und das Labor Glück in Bad Wörishofen verwenden ausschließlich hochwertige, zertifizierte Materialien, wie Edelmetalle und Titan.

Zirkonoxidkeramik ist ideal, wenn der Wunsch nach metallfreien Restaurationen im Vordergrund steht. Statt Standardlösungen einzusetzen, haben wir es uns zum Ziel gemacht, die für den individuellen Patienten bestmögliche Kombination aus Ästhetik, Komfort, Hygienefähigkeit und Wirtschaftlichkeit zu finden.

 

Keramikbrücke

 
Intraoralscanner cara TRIOS
Textbox Section

Fotos statt Abdruck: Mit einem Intraoralscanner können wir nun anstelle von Abdrücken Ihre Zähne fotografieren (scannen). Dabei werden mit einer Minikamera viele Aufnahmen im Mund gemacht und damit ein digitales Modell vom Computer errechnet. Auf diesem Modell werden im Labor anschließend die Kronen, Brücken und Prothesen hergestellt. .

In den meisten Fällen kann so auf die Abdruckmasse im Mund verzichtet werden, die oft unangenehm voluminös war oder gar einen Würgereiz erzeugte.

Beim Scannen kann auch jederzeit eine kurze Pause gemacht werden und eventuelle Ungenauigkeiten können schnell korrigiert werden.

 
 
Digitales 3D Röntgen
Textbox Section

Zusätzlich zum digitalen Röntgen, das trotz besserer Bildqualität mit einer geringeren Strahlenbelastung auskommt und durch den Wegfall der Entwickler Chemikalien die Umwelt schont, verfügt unsere Praxis über digitale Volumentomographie ( DVT ), d.h. wir können Ihre Kiefer im Röntgenbild 3-dimensional darstellen. Dies ist bei vielen Therapiebereichen hilfreich.

Beispielsweise können operative Eingriffe wie Implantate und Weisheitszahnentfernungen sehr viel exakter geplant werden und die Einschätzung möglicher Risiken wird erleichtert.

Die Kieferorthopädie, die Kiefergelenksdiagnostik und die Parodontologie können ebenfalls, bei entsprechender Fragestellung, von der 3 dimensionalen Aufnahmetechnik profitieren. Die Strahlenbelastung ist deutlich geringer als bei einem klassischen Computertomogramm ( CT ).

 
 
Implantologie
Textbox Section

Implantate sind heute aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. Sie haben vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Mit Implantaten kann man meist das Beschleifen gesunder Zähne vermeiden, kann eine feste Brücke anstelle einer herausnehmbaren Prothese einsetzen oder einer lockeren Prothese wieder festen Sitz verleihen. Auch hier gilt es, die für den einzelnen Patienten beste Lösung zu finden.

 

Stadien einer Implantatversorgung

 
Kieferorthopädie
Textbox Section

Gerade Zähne sehen nicht nur besser aus, es ist auch der Zugang zu schwierigen Stellen erleichtert und die Kaufunktion verbessert.
Kieferorthopädie leistet einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung von Zahnbetterkrankungen, Karies und Funktionsstörungen, die bessere Ästhetik gibt es sozusagen kostenlos dazu ;-).

 

Brackets

 
Funktionsdiagnostik
Textbox Section

Funktionsdiagnostik bezieht das Kiefergelenk und die Kaumuskulatur in die Zahnbehandlung mit ein. Sie ermöglicht erst, dass Zahnersatz auch zum Kiefergelenk passt und führt damit zu höherer Präzision. So entsteht individueller Zahnersatz und nicht ein Produkt "von der Stange".

Ist das Kausystem bereits geschädigt, so kann das verschiedenste Funktionsstörungen auslösen. Die Ursachen hierfür sind vielfältig und reichen von der Zahnfehlstellung über muskuläre Fehlfunktionen im Bereich der Kaumuskeln bis in den psychologischen Bereich mit Stichwörtern wie Stressverarbeitung oder dem sprichwörtlichen "sich durchbeissen". Schmerzhafte Verspannungen in der Hals- , Schulter-, und Rückenmuskulatur können sowohl Symptome als auch Ursache der Probleme des Kausystems sein.

So vielfältig wie die Ursachen sind auch die Therapieansätze und der Zahnarzt alleine kann nicht alle Probleme lösen. Neben der aktiven Mitarbeit des Patienten ist oft die Mithilfe von Spezialisten aus den Bereichen Physiotherapie, Orthopädie und Psychologie notwendig. Wir unterstützen Sie gerne in diesem Bereich, der in unserer Beobachtung immer mehr an Bedeutung gewinnt.

 

Funktionsanalyse mittels Gesichtsbogen von KaVo (ARCUSdigma)

 
Endodontie / Wurzelbehandlungen
Textbox Section

Bei anhaltenden Zahnschmerzen oder wenn die Entzündung bereits auf den Knochen übergegangen ist, gibt es nur zwei Möglichkeiten. Zum einen kann man den erkrankten Zahn entfernen, allerdings sollte er dann wieder durch Implantat, Brücke oder Prothese ersetzt werden.

Zum anderen gibt es die Möglichkeit der Wurzelbehandlung, die, nach modernsten Verfahren durchgeführt, nicht nur Schmerzfreiheit schafft, sondern meist dazu beiträgt, den Zahn über viele weitere Jahre zu erhalten. Wir arbeiten in diesem Bereich, wann immer möglich, mit absoluter Trockenlegung (Kofferdam), modernen hochflexiblen Feilen, Spüllösungen und evtl. auch mit Laserunterstützung. Auch wenn der Erfolg nicht garantiert werden kann, so hat sich unser Behandlungsprotokoll über viele Jahre bewährt und eine hohe Erfolgsrate.

 

Füllung des Wurzelkanals